Aktuelles & Trends

Outdoorstoffe. Lieblinge im Garten.

, Mai 30, 2019

Der Sommer steht vor der Tür. Und spätestens jetzt ist die Zeit gekommen, unseren Balkon, die Terrasse oder auch unseren Garten so richtig gemütlich herzurichten. Neben langlebigen und robusten Möbeln, Accessoires wie Blumentöpfen, Windlichter und stylischen Outdoorlampen, legen wir unser Augenmerk auch immer mehr auf Textilien. Pölster und Decken, aber auch Teppiche sind von unseren Outdoor-Oasen kaum mehr wegzudenken. Aber hier ist Vorsicht geboten. Denn nicht jeder Stoff ist für die Anforderungen im Freien geeignet. Worauf Sie bei Textilien für den Aussenbereich achten müssen, zeigen wir Ihnen hier.

Warum es nicht egal ist, welche Stoffe im Freien zum Einsatz kommen. Ein schöner Polster, eine ausrangierte Couch, ein Teppich, der im Wohnzimmer keine Verwendung mehr findet. Kein Problem – wir stellen ihn einfach auf den Balkon! Oder etwa nicht? Natürlich können wir unsere Textilien ins Freie stellen, doch diese werden rasch Tribut an Regen und Sonne zollen.

Textilien für den Innenbereich sind nicht dafür gemacht so stark beansprucht zu werden. Outdoorstoffe hingegen, halten auch problemlos dem ein oder anderen Regenguss stand. Sie sind formbeständig, schimmelresistent und verfügen über eine hohe Farb- und Lichtechtheit, die auch der prallen Sonne trotzen können.
Außerdem sollten sie reißfest und wasserabweisend sein und wenn möglich auch schmutz-unempfindlich. Denn mit der Sonneneinstrahlung werden sie schnell spröde und Risse entstehen leichter. Die Luftfeuchtigkeit saugt sich in die Fasern und fördert ungesunden Schimmel – wer möchte schon gerne auf einem schimmelbefallenen Polster die Sonnenstunden genießen? Und jeden Tag die Gartentextilien waschen, kommt wohl auch für die Wenigsten in Frage.

Es gibt viele innovative Technologien, die zum Einsatz kommen können um Ihre Sommertextilien zu schützen. Nehmen wir beispielsweise die Sunbrella® Technologie. Diese ist zur Zeit in aller Munde. Große Outdoor-Möbelhersteller schwören immer mehr auf die innovative Technologie, die jedoch gar nicht so neu ist, wie man vielleicht meinen möchte.
– Irene Schreier Einrichtungsprofi und Textilfachfrau

Sunbrella®-Stoffe sind bereits seit über 50 Jahren die bevorzugte Wahl für Bootsleute auf der ganzen Welt, denn sie behalten auch trotz den rauen Bedingungen auf See mit Sonneneinstrahlung, Salzrückständen und Chlor ihre Farbe. Dagegen sind die Bedingungen auf unserer Terrasse ein Kinderspiel für die Farbechtheit unserer Möbel. Sollten sich doch mal Flecken auf die Lieblingsgarnitur verirren, können Sie Stoffe wie Sunbrella® mit Bleiche reinigen, ohne dass sie ihre Farbe verlieren.

Ob man sich nun für Sunbrella® oder einen anderen Outdoorstoff – der von Marke zu Marke oder auch von Anspruch zu Anspruch variieren kann – entscheidet, hängt oft von persönlichem Geschmack ab. Lassen Sie sich am Besten von Profis beraten, sodass Sie auch in ein paar Jahren noch Freude an Ihrem Outdoorparadies haben werden.