Restaurant

Martins hausgemachter Minzsirup.

, Juni 27, 2019

Erfrischung gefällig?

Bei diesen heißen Temperaturen will man nur eines: Erfrischung. Und das möglichst schnell und mit geringstem Aufwand. Da nicht jeder einen Pool zuhause hat, verrät Ihnen Martin heute, wie Sie sich ganz einfach mit einem eisgekühlten Sommergetränk innere Abkühlung verschaffen.

Zutaten für einen leckeren hausgemachten Minzsirup (ergibt ca. 13 Liter):

  • 6 Bund Minze (ca. 450 g)
  • 6 l Wasser
  • 6 Stk. Zitronen
  • 100 g Zitronensäure
  • 7,5 kg Zucker

Das Rezept.

Keine Angst, die Zubereitung ist einfach und geht schnell. Bald liegen Sie wieder im Schatten, oder in der Sonne – was Ihnen lieber ist!

Martins Tipp: Der Minzsirup enthält keine künstlichen Konservierungsstoffe. Achten Sie daher darauf, dass der Sirup gekühlt gelagert wird und verbrauchen Sie ihn zeitnahe.

Nehmen Sie die frische Minze – vorzugsweise selbstgepflückt aus dem Garten – waschen Sie diese gut, um Schmutz zu entfernen. Schneiden Sie die unbehandelten Zitronen in Scheiben und geben Sie die Minze mit den Zitronenscheiben und der Zitronensäure ins Wasser. Dieses lassen Sie am Besten ein bis zwei Tage stehen, bis sich das Aroma komplett entfaltet hat.
Anschließend seihen Sie das Gemisch durch ein Sieb und rühren den Zucker solange ein, bis er sich vollständig aufgelöst hat.
Der letzte Arbeitsschritt besteht nun darin, den Sirup in saubere Flaschen abzufüllen und sich ein Probierglas einzuschenken. Dann sind Sie nach getaner Arbeit gleich schon erfrischt.

Besonders lecker schmeckt dieser Minzsirup mit Mineralwasser oder als alkoholische Variante zum Aperitiv, gerne auch mit Prosecco servieren. Und weil das Auge ja bekanntlich mit – in diesem Falle – mittrinkt, garnieren Sie Ihr Getränk am Besten mit frischen Limettenscheiben und Minzblättern.

Wir wünschen Ihnen einen coolen Sommertag!