Restaurant

Claudias hausgemachtes Erdbeereis

, August 9, 2019

Wir lieben den Sommer mit all seinen Facetten und Leckereien: vor allem darf Eis auf keiner Karte fehlen und wir befinden diese Köstlichkeit – vor allem Erdbeereis –  bei allen Wetterlagen für geeignet.
Hier im FÖGER’S auf der Terrasse mit Traumkulisse und Blick auf die Mieminger Kette und Hohe Munde bekommt man zum leckeren Eisbecher gleich noch Urlaubsfeeling mitserviert.

Wie Sie sich in Ihrem „Dahoam“ auch ohne Eismaschine köstliches FÖGER’S-Eis zaubern, verraten wir gerne:

Zutaten für 4 Personen :

Für das Eis:

  • 250 g Erdbeeren
  • 125 g Puderzucker
  • 2 Ei-Dotter ( Achtung: Diese sollten ganz frisch sein, ansonsten lieber darauf verzichten)
  • 300 ml Sahne

Für die Erdbeerfäden:

  • 100 g Erdbeeren, fein gewürfelt
  • 10 g Zucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Das Rezept.

Für die Erdbeerfäden:
Die in kleine Würfel geschnittenen Erdbeerstücke lassen wir mit dem Zucker und etwas Zitronensaft aufkochen bis sie nach ca. 10-15 Minuten zu einer dickflüssigen, klebrigen Masse eingekocht sind. Dann kommt die Pfanne vom Herd und wir lassen alles leicht abkühlen. Die Masse wird am besten auf Backpapier verteilt und im noch klebrigen Zustand mit Hilfe von zwei Gabeln zu Fäden auseinandergezogen.
Nun machen wir uns an die frischen Erdbeeren: die halbierten Früchte geben wir in eine Rührschüssel (hier eignen sich hohe am besten), mengen 50 g Puderzucker dazu und mit dem Passierstab machen wir ein feines Mus daraus. Die 2 Eidotter werden jetzt mit den restlichen 75 g Staubzucker schaumig gerührt. Langsam heben wir das Erdbeerpüree darunter sowie die steif geschlagene Sahne – Mmmh lecker, dieser Duft verleitet einfach zu einer kleinen Kostprobe.

Jetzt geht’s ans Eingemachte: Die Eismasse füllen wir in eine Gefrierdose und stellen diese 1 Stunde ins Gefrierfach bis sie anfriert. Dann rühren wir alles mit einer Gabel gut um (damit sich keine Kristalle bilden) und stellen unser Erdbeereis für eine weitere Stunde kalt. Wer ein perfektes Eisergebnis möchte, wiederholt diesen Vorgang noch 3-4 Mal. Nach dem letzten Umrühren nehmen wir die inzwischen erkalteten Erdbeerfäden vom Backpapier, zerbröseln diese leicht und mischen sie unter unsere halbgefrorene Masse.

Noch etwa 8 Stunden Geduld und föger’s Erdbeertraum kann angerichtet werden – mit Sahne, frischen Deko-Erdbeeren & Waffelröllchen.

Wer noch den I-Punkt setzen will: hier ein Geheimtipp – Minzsirup oder Holundersirup sind ein hervorragendes Topping!

„Allem kann ich widerstehen – nur der Eisversuchung nicht“